Vermeiden und leiden Sie noch? Oder handeln Sie schon?


Sorgen-Spirale ohne Ausstieg?

Sie können nicht mehr aus der Sorgen-Spirale aussteigen? Sie grübeln unentwegt und finden doch keine Lösung? Schon länger sind Sie antriebslos und finden auch nachts keine Ruhe? Sie leiden, können sich aber zu keiner Entscheidung durchringen und nötige Schritte tun?


Sorgen mutieren zu Ängsten: der Teufelskreis-Mechanismus

Der ursprüngliche Sinn von Ängsten war für unsere Vorfahren klar; die Aufmerksamkeit auf reale Gefahren aus der Umwelt zu richten und entweder zu fliehen oder zu kämpfen.

Heute entwickeln wir Ängste, aber die Situation ist diffus und «Gefahren» sind nicht eindeutig und klar. Es steht kein Tiger vor Ihnen, aber Sie haben Existenzsorgen in diesen unsicheren Zeiten. Negative Gefühle und Gedanken sowie negative innere Bilder verstärken sich dann gegenseitig.


Menschen neigen zur Vermeidung, leiden dann aber darunter

· Angst um die Beziehung; Sie sprechen Konflikte deshalb nicht an

· Ihre Arbeitssituation nimmt Ihnen jede Kraft; Sie probieren durchzuhalten

· verdächtige Flecken auf der Haut entdeckt; Sie zögern das Gespräch mit dem Arzt hinaus

· Existenzsorgen; Sie führen aber kein klärendes Gespräch mit Ihrer Finanzberaterin

· der Alkohol mutiert vom Problemlöser zum eigentlichen Problem; Sie sprechen nicht darüber



Gedankliche Klärung ist der potente Problemlöser

Immer wieder höre ich von meinen Klienten, dass schon mit einer neutralen Person zu sprechen sehr entlastend ist. Es muss nichts bewiesen werden. Keine Durchhalteparolen müssen gelebt werden.

Die diffuse Gesamtsituation der Klienten wird aufgeteilt in einzelne Probleme. Diese werden benannt und einem Realitätstest unterzogen. Interpretationen und Wahrscheinlichkeiten werden durchleuchtet. Schon durch diese Entflechtung sehen Sie wieder Möglichkeiten. Und dann können Sie Ihr bisheriges «Vermeiden» ersetzen durch Handlungen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.



#beratung

#therapie

#beziehungskrise

#beziehungsprobleme

#paarmediation

#entstigmatisierung

#Elternschaft

#harmonischefamilien

#selfcare

#trennung

#seelischegesundheit

#psychosozialeberatung

#trennungsschmerz

#verhaltenstherapie

#mentalhealth


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen